Zweites Leben

Natürlich war ich auch schon dort (ich kann ja keiner Versuchung wiederstehen und nichts Zeitgeistiges auslassen) und bin komplett gescheitert.

Ich fasse ganz einfach nicht Fuß in dieser Unwelt. Ich verdiene keine Lindendollars, finde nur mit Mühe noch ein wenig Gewand und fliege ziellos in den Inselchen und über den Stränden und Discos herum, schaue mir ein paar Sachen an, die mir süffisant zuvor schon von Spiegel-online empfohlen wurden und die Dinge übertreffen - dort einmal angekommen - die schlimmsten Befürchtungen von Banalität und Nonsense.

Sicher bin ich zu faul um die ganze erforderliche Technik zu erlernen und ich mag mich mit den Lemuren dort eigentlich gar nicht unterhalten - ich bin ein paar Mal richtig weggelaufen, wenn mich einer angesprochen hatte.
War ich an den falschen Plätzen, habe ich nichterfüllbare Erwartungen? Warum ist mir das ganze Unding sofort so unsympathisch gewesen, mit erheblichem Nichtwohlfühlfaktor?
Begreife ich es nur nicht, bin ich zu alt dafür??? Humor- und phantasielos?????

Die entscheidende Frage aber wird sein, ob ich dort Irgendetwas versäume.
Mr. Spott - 6. Apr, 00:03

Ich weiß gar nicht recht, wovon hier die Rede ist. Nehme an, ein Computerspiel, und wenn das so ist, (doch ich habe davon schon gelesen) glaub ich auch nicht, dass ich was versäumt habe.
Also bleib ich hier im Blog, das ist das wahre Leben.

tschapperl - 7. Apr, 18:43

Second life. Voller Selbstdarsteller. Haben wir im Diesseits auch.
Iggy - 6. Apr, 00:17

ich kann sehr wohl der

versuchung widerstehen. und dieses erste leben reicht mir vollkommen.
also glaub ja nicht, du wärest zu alt dafür, oder, wie haste geschrieben, humor- und phantasielos.
du hast bestimmt mehr phantasie in rechten fuß als die leute, die so was spielen... ;-))

tschapperl - 7. Apr, 18:44

Notwendige Worte.
Dankeschön.
;-)

Trackback URL:
//tschapperl.twoday.net/stories/3531750/modTrackback

logo

tschapperl

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

So viel ist geschehen
Zwei ereignisreiche Jahre. Und kein Tag umsonst gelebt.
tschapperl - 7. Mär, 17:53
Schief ging es. Aber...
Schief ging es. Aber erst nach 18 Monaten. Tolle Zeit...
tschapperl - 7. Mär, 17:51
schubbs ;-) wie gings...
schubbs ;-) wie gings weiter?
Bermejo - 16. Jul, 21:06
Es geht doch noch
Ich bin verliebt. Wunderschön: das Gefühl unterscheidet...
tschapperl - 19. Jan, 22:37
Na Bumm
Es gibt ihn noch, diesen Blog. Hätte fast drauf vergessen. Aber...
tschapperl - 31. Okt, 16:40

Kalendarium

April 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
30
 
 
 
 
 
 
 

Extraordinäres

tschapperl@gmx.net

Mein Lesestoff


Reinhard Kaiser-Mühlecker
Der lange Gang über die Stationen


Christian Kracht
Faserland: Roman

Musikliste

WETTERBERICHT

Suche

 

Status

Online seit 5792 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Mär, 17:53

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

www.flickr.com

BIG BROTHER

Visitor locations

Alltag
Baustelle
Bloggerschicksal
Botanisches
Brutpflege
Lyrische Ader
Momentane Befindlichkeit
Ortswechsel
Verdammt lang her
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Counter