Frühlingsstimmen

"Kumm eina sunst griagst Ane aufs Aug !!!"
(Übersetzung: Komm herein in das Haus sonst schlage ich dir mit der Faust auf dein Auge)

Wenn die Tage wärmer werden wagt sich auch die kettenrauchende, 110 Kilo schwere Nachbarsfrau vor Ihre Haustüre und beginnt Ihre drei leicht verwahrlosten Kinder herumzukommandieren. Den ganzen Winter war sie still, jetzt schreit sie wieder und ein jeder im Gretzl merkt spätestens jetzt: der Lenz ist da.

NB: Natürlich brauche ich nicht einzuschreiten oder empört das Jugendamt zu alarmieren: keine Tat folgt der Androhung; die Frau schreit bevor sie denkt, die kleine Marlene ist das gewöhnt und sie reagiert auch nicht darauf- und mit blauen Augen läuft die Kleine seit der Geburt herum.
Bolle Lehmann - 27. Mär, 22:29

Ja, lass die Alte bölken, die Gören tun es auch. Hauptsach es wird wärmer.

tschapperl - 28. Mär, 16:53

War gestern eh nur kurz warm und schön, hoffentlich hat sie das Frühjahr nicht zu sehr erschreckt um bald wiederzukommen.
Iggy - 28. Mär, 06:55

Ich nehm mal an, "kumma eina" heißt "komm rein"???
aber was ist ein Gretzl? (;-)

tschapperl - 28. Mär, 16:47

Übersetzungsversuch

Das ist am südöstlichen Rand des deutschen Sprachraumes eine Bezeichnung für eine Gegend bzw. städtische Einheit, die größenmäßig irgendwo zwischen Stadtviertel und der nächsten Nachbarschaft liegt - etwa ein paar Strassenzüge oä.
Sollte ich gelegentlich wieder einmal in lautmalerisches Zitieren meiner Landsleute verfallen und du stehst gerade in diesem meinem kleinen Gedankengarten - was mich im Übrigen immer sehr freut - ist hier ein Wörterbuch hilfreich : nachblättern kann man dabei in www.ostarrichi.org.
Iggy - 28. Mär, 17:45

verstanden, das ist kein deutscher

sprachraum (kicher), zumindest nicht für mich hochruhrgebietsdeutsche, das allein ist schon witzig, aber dass ich in deinem gedankengarten steh,
das ist irgendwie unversell nett, vor allem weil ich im moment nicht so gut drauf bin.

Trackback URL:
//tschapperl.twoday.net/stories/1753997/modTrackback

logo

tschapperl

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

So viel ist geschehen
Zwei ereignisreiche Jahre. Und kein Tag umsonst gelebt.
tschapperl - 7. Mär, 17:53
Schief ging es. Aber...
Schief ging es. Aber erst nach 18 Monaten. Tolle Zeit...
tschapperl - 7. Mär, 17:51
schubbs ;-) wie gings...
schubbs ;-) wie gings weiter?
Bermejo - 16. Jul, 21:06
Es geht doch noch
Ich bin verliebt. Wunderschön: das Gefühl unterscheidet...
tschapperl - 19. Jan, 22:37
Na Bumm
Es gibt ihn noch, diesen Blog. Hätte fast drauf vergessen. Aber...
tschapperl - 31. Okt, 16:40

Kalendarium

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
19
20
21
22
24
26
29
30
 
 
 

Extraordinäres

tschapperl@gmx.net

Mein Lesestoff


Reinhard Kaiser-Mühlecker
Der lange Gang über die Stationen


Christian Kracht
Faserland: Roman

Musikliste

WETTERBERICHT

Suche

 

Status

Online seit 5875 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Mär, 17:53

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

www.flickr.com

BIG BROTHER

Visitor locations

Alltag
Baustelle
Bloggerschicksal
Botanisches
Brutpflege
Lyrische Ader
Momentane Befindlichkeit
Ortswechsel
Verdammt lang her
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Counter